Montag, 30. Juli 2012

Trinken, Trinken, Trinken



Hallo ihr Lieben, ich bin Myri von lifetime12.blogspot.de und führe unter dieser Internetadresse meinen persönlichen Blog. Ich möchte euch helfen mehr Wasser zu trinken. Es gibt Leute die haben keine Probleme 2-3 Liter Wasser am Tag zu trinken, ich gehöre leider nicht dazu. Ich muss mich wirklich zwingen um überhaupt einen Liter Wasser am Tag zu schaffen. Das merkt man leider auch an meiner Haut. Man könnte meinen man wäre mit einem Reibebrett darübergefahren, so rau ist sie. Da ich weis das mein Körper darunter leidet und er viel Flüssigkeit braucht habe ich mir ein paar Tricks überlegt wie ich mir das Trinken vereinfachen kann.



Richtig viel trinken kann ich meist von Limonade. Wie aber jeder weis besteht die zum Großteil aus Zucker, was ebenfalls, auf Dauer, nicht gesund für den Körper ist. Deswegen musste eine Alternative her - Wasser alleine schmeckt mir nicht und Limonade hilft höchstens zu mehr Hüftgold.

Tipp1: Also mache ich mir einfach eine abgespeckte Version einer Limonade. Ich presse mir Limette oder Zitrone in mein Wasser gebe noch ein paar Eiswürfel hinzu und schwupps, schmeckt es mir schon viel besser. Meine Abwehrkräfte danken es mir zusätzlich.

Tipp2: Mann sagt ja auch so schön, das Auge „isst“ mit. Mit ein paar frischen Früchten garniert „trinkt“ sogar das Auge umso lieber mit. Der gute Nebeneffekt – Man vergisst schon nicht ein bisschen Obst über den Tag verteilt zu essen. Gleichzeitig wird durch diese Variante der Hunger gleich mit reduziert.

Tipp3: Ich mache mir immer eine Karaffe meiner
Selfmade Limonade“ die nach der Hälfte des Tages leer sein muss.
Danach noch eine Karaffe, die bis zum Abend leer getrunken werden muss. Somit hat man im Überblick was man am Tag getrunken hat und hat gleichzeitig ein Glücksgefühl wenn man es geschafft hat. Das gleiche Prinzip geht auch einfach mit zwei Wasserflaschen, während dem Arbeiten.

Tipp4: Meistens trinke ich mehr wenn ich mir mein Getränk in ein kleines Glas gieße. Das ist wahrscheinlich Kopfsache, da ich dann nicht immer an diese riesige Flasche mit viel Wasser denken muss. Das Gleiche Phänomen tritt bei mir mit einem Röhrchen ein. Damit geht das Trinken meist einfach nebenher und von alleine.

Diese Tipps haben mir geholfen mehr Wasser zu trinken und einen wirklichen Mehr-Aufwand hat man dadurch nicht. Wenn du auch Schwierigkeiten damit hast, probiere diese Tipps doch mal aus, vielleicht funktioniert es auch bei dir.

Auf meiner Facebookseite findest du alle Neuigkeiten über das, was ich auf meinem Blog schreibe. Ich würde mich über ein paar neue Mitglieder freuen.

Vielen Dank an Myri von lifetime12 für diesen tollen Gastbeitrag!!!

Kommentare:

  1. danke für die Tips :)
    Ich habe im Moment auch ein wenig Mühe meine Menge zu schaffen. Ich werde das alles mal ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich total, das ich dir eventuell ein paar hilfreiche Tips geben konnte :)

      Löschen
  2. Ich hab' das Problem auch, dass ich viel zu wenig Wasser trinke. ._. Dankeschön, für die Tipps <3

    AntwortenLöschen
  3. ich trinke leider auch zu wenig, besonder auf Arbeit da schaffe ich in einer Woche nur eine 1,5L Flasche :-(

    AntwortenLöschen